9-Pfeffer

ab: 5,90 

Zutaten: Schwarzer Pfeffer, Weißer Pfeffer, Kubebenpfeffer, Grüner Pfeffer, Tellicherry, Voatsiperifery, Tasmanischer Bergpfeffer, Schinusbeeren, Mönchspfeffer

Andaliman Pfeffer

ab: 7,90 

Andalimanpfeffer ist eng mit dem Szechuanpfeffer verwandt und wächst in reinem Wildwuchs auf der indonesischen Insel Sumatra. Dort wird er in traditioneller Handarbeit geerntet. Andalimanpfeffer harmoniert mit Fisch, Meeresfrüchten, Salaten, Currys und vielen asiatischen Gerichten.

Bio Tellicherry Pfeffer, kbA

ab: 5,90 

TGSEB = Tellicherry Garbled Special Extra Bold – steht für eine besonders sorgfältige Hand-Auswahl der besten und schönsten Pfefferbeeren nach der Trocknung.

Diese edle Pfeffer-Rarität stammt aus dem Periyar-Naturschutzgebiet im indischen Kerala. Der Geschmack der nahezu vollreif geernteten Pfefferkörner ist besonders aromatisch und die Schärfe prägnanter als bei anderem schwarzen Pfeffer. Er ist wärmer und nussiger im Geschmack. Die Farbe ist eher rotbraun als schwarz. Dies ist durch die längere Reifezeit bedingt.

45g Aromaschutzdose.
Dieser Pfeffer läßt sich  gut in einer Gewürz/Pfeffermühle mahlen!

Grüner Pfeffer

ab: 4,90 

Der grüne Pfeffer wird ebenfalls aus unreifen, früh geernteten Früchten gewonnen. Er wird bei hohen Temperaturen getrocknet und behält dadurch seine ursprüngliche Farbe. Im Geschmack ist er frisch und hat eine geringe Schärfe.

60 g Aromaschutzdose.

Diese Pfefferkörner können gut in der Mühle gemahlen werden.
paradieskoerner_Guineapfeffer_Meleguetapfeffer
Neu

Paradieskörner – Guineapfeffer – Meleguetapfeffer

ab: 5,90 

Paradieskörner werden auch Guineapfeffer oder Meleguetapfeffer genannt. Sie gehören zur Familie der Ingwergewächse
und sind in Westafrika beheimatet.

 

Rosa Pfeffer – Schinusbeere

ab: 4,90 

Die Schinusbeere stammt vom brasilianischen Pfefferbaum und ist nicht mit dem echten Pfeffer verwandt.
Rosa Pfeffer schmeckt mild, aromatisch, leicht süsslich-fruchtig und harmoniert sehr gut mit allen Pfeffersorten.

60 g Aromaschutzdose.

 Die Beeren sind weichschalig und nicht für die Pfeffermühle geeignet

Roter Kampot-Pfeffer

ab: 6,90 
Roter Pfeffer aus Kambodscha ist eine absolute Rarität. Er verfügt über ein fruchtiges Aroma und verbindet eine langanhaltende Schärfe mit süßlicher Würze.
Neben seiner Verwendung für Huhn, Schwein und Fisch lässt sich dieser Pfeffer auch hervorragend als Dessertpfeffer für Erdbeeren oder reife Mangos nutzen.
45g Aromaschutzdose.
Dieser Pfeffer läßt sich  gut in einer Gewürz/Pfeffermühle mahlen!

Tasmanischer Bergpfeffer

ab: 9,90 
Diese kostbare australische Spezialität wird zum Marinieren von Fleisch verwendet. Ebenso können vegetarische Gerichte damit gewürzt werden. Diesen Pfeffer sollte man erst kurz vor dem Servieren hinzufügen, da er sonst sein wunderbares Aroma nicht voll entfalten kann. Tasmanischer Pfeffer schmeckt zuerst etwas süßlich, fruchtig und zeigt dann seine ausgeprägte kräftige Schärfe.
30g Aromaschutzdose.
Tasmanischer Bergpfeffer eignet sich nur bedingt für eine Pfeffermühle, da seine Körner zu weich für die meisten Mahlwerke sind. Wir empfehlen diesen Pfeffer mit dem Mörser zu zerstoßen, oder einfach mit einem Messer/Fleischhammer zu zerdrücken.
1 2

"" wurde zur Wunschliste hinzugefügt